Author Archives for Lara Buschmann

Diskretion

Februar 15, 2022 1:29 pm Published by Leave your thoughts

Diskretion ist eine Haltung innerer Mäßigung, inneren Schweigens. Ich kann Dinge stehen lassen, ohne sie permanent bewerten zu müssen. Ich werde innerlich still und schaue zugleich intensiv auf meine Umwelt, gehe in den Zustand des Betrachtens.


Die Rose – mehr Symbol als Natur

Dezember 2, 2021 12:34 pm Published by Leave your thoughts

Unser Menschsein wird im Alltag in Sichtbarem, Anfassbarem und Materiellem klar. Aber reicht das aus? Wir suchen immer nach „mehr“, nach „darüber hinaus“, nach so etwas wie „Sinn“. Diese Dimension können wir in Gegenständen finden, die uns etwas bedeuten. Sie gehen über das Praktische hinaus und werden zu Zeichen. Sie bringen Dinge zusammen, die wir oft erst einmal getrennt wahrnehmen. Sym-ballein – zusammenwerfen – so leitet man das griechische Wort „Symbol“ ab.


Launch des Perspektivwechsel-Podcast „Der andere Blick“

März 8, 2021 10:29 am Published by Leave your thoughts

Mitten in unserer Gesellschaft leben Nonnen und Mönche einen alternativen Lebensentwurf. Mit ihnen denken Lara Buschmann und Martin Erdmann im Perspektivwechsel-Podcast „Der andere Blick“ über die Fragen unserer Zeit nach. Lara ist Organisationsberaterin. Sie will verstehen, was Menschen antreibt und Teams zusammenbringt. Martin ist ehemaliger Mönch und kennt das Leben im Kloster jenseits von Klischees und Vorurteilen.


Reflektionen aus dem Kloster

Dezember 28, 2020 1:09 pm Published by Leave your thoughts

Seit November 2020 sind wir mit Pater Abraham Fischer in regem Austausch. Der Mönch und Priester ist auch Schmiedemeister und Leiter der Klosterschmiede im Benediktinerkloster Königsmünster in Nordrhein-Westfalen.


Was bietet uns die Krise?

Dezember 15, 2020 10:06 am Published by Leave your thoughts

Bei unserem digitalen Netzwerktreffen wurde deutlich: Die Klöster – ob als Kultur- und Begegnungsorte oder mit einer lebendigen Ordensgemeinschaft vor Ort – dürfen sich trauen und sind sogar dazu aufgerufen, ein Kontrastprogramm anzubieten. Dafür sollten sie hinterfragen, worin bisher ihr Schwerpunkt lag und sich trauen, einen ganz eigenen Schwerpunkt zu wählen mit dem sie zu einem authentischen Ort werden. Ein Ort, an dem Offenheit und Gastfreundschaft den Ton angeben.


Kloster Veßra ist neues Mitglied im KLOSTERLAND e.V.

August 12, 2020 10:52 am Published by Leave your thoughts

Seit Juli 2020 ist das Kloster Veßra neues Mitglied im KLOSTERLAND e.V. 1131 gründeten die Grafen von Henneberg Kloster Veßra als ihr Hauskloster. In der Folgezeit lebten hier Mönche und Nonnen des Prämonstratenser-Ordens, bis die Nonnen 1177 nach Trostadt umzogen. Veßra entwickelte sich rasch zum geistlichen und geistigen Mittelpunkt der Region. Die Mönche erfüllten umfangreiche Aufgaben: u. a. hielten sie Messen und Jahrgedächtnisse für Verstorbene und versahen Pfarrdienste in rund 50 Orten.


Relaunch für die Klosterkultur. Ein Gespräch unter Kollegen.

April 29, 2020 11:49 am Published by Leave your thoughts

Der KLOSTERLAND e.V. geht mit einer neuen Plattform online und bietet erstmals neben Kulturtouristen auch Sinnsuchern, Fachexperten und Ordensleuten ein umfangreiches Informationsangebot. Der Verein möchte mit seiner Arbeit und der Onlineplattform den Dialog zwischen Kloster und Welt neue Wege eröffnen. Zur Veröffentlichung der Plattform resümierten die Projektleiterin Lara Buschmann und Beiratsmitglied Martin Erdmann im Gespräch mit dem zweiten Vorsitzenden des Vereins, Dr. Gabriel Gach, worum es bei der Plattform genau geht.


Jahresrückblick 2019: Megatrends im Gespräch, Netzwerkarbeit im Blick

März 18, 2020 4:01 pm Published by Leave your thoughts

KLOSTERLAND diskutiert 2019 bei einem Netzwerktreffen im Kloster Michaelstein über gesellschaftliche Megatrends und klösterliche Traditionen. Bei der Zusammenkunft geht es auch um eines der zentralen Vereinsanliegen: den Austausch unter den Mitgliedsklöstern zu stärken und neue Kontakte zu knüpfen. Daran arbeitet der Verein im Jahr 2019 auf nationaler und internationaler Ebene mit Erfolg. Neue Mitgliedschaften und ein Engagement auf europäischer Ebene geben einen Einblick.


Jahresrückblick 2018: Den Blick in die Zukunft gewagt

März 5, 2020 7:03 pm Published by Leave your thoughts

Die Vermittlung der Klosterkultur ist von nun an wichtigstes Ziel des Vereins. Klosterkultur zeigt sich historisch als Erfahrungshorizont, der trotz aller Wellenbewegungen eine große Beständigkeit aufweist, wie auch als Experimentalraum, denn im Laufe der Geschichte – gestern wie heute – haben Klöster auf ihre Zeit reagiert und standen in Wechselwirkung mit der Zeit.