Ornamente der Stille

Grußkarten aus dem KLOSTERLAND

Sehr ungewöhnlich und höchst kreativ war die AnnĂ€herung der Designstudenten der Hochschule fĂŒr angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim an die fĂŒr sie fremde Lebenswelt eines Klosters. Im Rahmen eines Semesterprojektes zur Produktentwicklung hatte der KLOSTERLAND e.V. die jungen Kreativen auf Entdeckungsreise in Klöster eingeladen. Carolin Libuda ließ sich von den Farben und Formen des Klosters Chorin inspirieren. Dem ersten Entwurf folgten bald zahlreiche weitere „Ornamente der Stille“.