Experte

Katharina Heberer

Katharina Heberer lernte KLOSTERLAND über ihren Kollegen Martin Erdmann (Beirat im KLOSTERLAND e.V.) kennen, der sie zum Workshop “Klostergärten gestern und heute” in Bronnbach einlud. Seitdem ist sie dem Verein als Gartenexpertin verbunden und kommt auch in einer Podcastfolge zu Wort.

Bild eines Experten - Katharina Heberer

Kontakt


Telefon

Vita von Katharina Heberer

Katharina Heberer stammt aus dem Siegerland. Die Gartenaffinität wurde ihr in die Wiege gelegt: ihre Eltern betreiben seit über 50 Jahren einen großen Nutzgarten, in dem sie von klein auf unterwegs war. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Lehre zur Gärtnerin, arbeitete danach einige Jahre als Gesellin im Schlosspark in Siegen, um danach in Osnabrück Gartenbau zu studieren. Nach Abschluss des Studiums verschlug es sie ins Ruhrgebiet, wo sie auf den ersten Pflanzenkatalog der Firma Manufactum aufmerksam wurde – und sich initiativ bewarb. Recht schnell übernahm sie dort den Gartenbereich und ist inzwischen seit über 22 Jahren für das Produktmanagement der Bereiche Garten, Pflanzen, Haus & Hof zuständig. Außerdem arbeitet sie redaktionell an allen Gartenmedien mit, hat einen „digitalen Gartenarbeitskalender“ für den Manufactum-Shop erstellt und das Buch „Das Manufactum-Gartenjahr“ veröffentlicht.

Privat hat sie einen kleinen Hinterhofgarten in der Dortmunder Innenstadt (über den schon in der Schöner Wohnen und den Ruhrnachrichten berichtet wurde), ist regelmäßig auf Floh- und Pflanzenmärkten unterwegs und leidenschaftliche „Ausflüglerin“. Ihre bevorzugten Ziele: die Industriebrachen und Halden des Ruhrgebiets, wo sie neben der beeindruckenden Architektur der ehemaligen Industriegiganten vor allem die dort vorkommende  Pflanzenwelt fasziniert.

Expertin für…

Katharina Heberer ist Expertin für das Gärtnern in der Stadt (Nutzgarten/Ziergarten/Hochbeete), standortgerechte Pflanzenverwendung, heimische Pflanzen, Arten- und Sortenvielfalt (insbesondere bei Obst und Gemüse), insektenfreundliche Pflanzen, Industrienatur im Ruhrgebiet (wild vorkommende Pflanzen auf Halden und Industriebrachen), Gartenwerkzeuge und -ausstattung.