Experte

Thomas Eggensperger

Bild eines Experten - Thomas Eggensperger

Pater Thomas Eggensperger begleitet den Verein seit vielen Jahren als Experte fĂŒr unterschiedliche Themen der Klosterkultur. 2020 sprach er mit uns ĂŒber Wissen uns Weisheit, zu hören im Podcast “Der andere Blick”.

 

PODCAST 

Wissen und Weisheit.

Vita von Prof. Dr. Thomas Eggensperger

  • 31.5.1963 in Wien/Österreich
  • Seit 1982 Mitglied des Dominikanerordens
  • 1983-1988 Studium der Theologie an der UniversitĂ€t Bonn – Abschluss Dipl.-Theol.
  • 1991-2000 Entwicklung und DurchfĂŒhrung des Pastoralprojekts „Offene Kirche der Dominikaner an Sankt Andreas“ – City-Seelsorge in DĂŒsseldorf
  • 1988-1991 Studium der Philosophie, Spanisch, Kath. Religion an der UniversitĂ€t Köln – Abschluss M.A.
  • 2000 Promotion an der Theologischen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Fribourg – Dr. theol.
  • 2000-2005 Directeur GĂ©nĂ©ral des Institut „Espaces – spiritualitĂ©s, cultures et sociĂ©tĂ© en Europe“ in Bruxelles
  • 2000-2006 Studienregens der Dominikaner von Belgien-SĂŒd
  • 2002-2007 Lehrbeauftragter an der Freie UniversitĂ€t Berlin (Theologie)
  • 2007-2009 Geistlicher Beirat des „Gordian Kreis Leipzig“ im Cartell Rupert Mayer
  • 2008-2010 Lehrbeauftragter im Institut fĂŒr Kirche, Management und SpiritualitĂ€t (IKMS) an der Phil.-Theol. Hochschule der Kapuziner MĂŒnster

 

Aktuelle TĂ€tigkeiten

  • seit 1996 Hauptschriftleiter der theologischen Zeitschrift „Wort und Antwort“
  • seit 2001 GeschĂ€ftsfĂŒhrender Direktor des „Institut M.-Dominique Chenu Berlin
  • seit 2003 Geistlicher Beirat des „Katholischer Akademischer AuslĂ€nderdienst“ (KAAD)
  • seit 2007 Lehrbeauftragter an der UniversitĂ€t Potsdam (Religionswissenschaft, LER)
  • seit 2009 Direktor der Bibliothek St. Albertus Magnus an der Erzbischöflichen Dom- und Diözesanbibliothek Köln
  • seit 2011 Professor fĂŒr Sozialethik/Sozialwissenschaften an der Phil.-Theol. Hochschule MĂŒnster
  • seit 2016 Koordinator des „Wissenschaftsverbund Albertus Magnus“
  • seit 2018 Lehrbeauftragter an der Kath. UniversitĂ€t EicnstĂ€tt (Kath. Theologie)
  • seit 2019 Lehrbeauftragter an der UniversitĂ€t Hannover (Kath. Theologie)
  • seit 2020 Schriftleiter der „Deutsche Thomas-Ausgabe“

 

Fachberatung

  • 2006 – 2017 Mitglied des Beirats des „Forum 46 – InterdisziplinĂ€res Forum fĂŒr Europa“
  • 2007 Delegierter der Deutschen Bischofskonferenz fĂŒr die 3. EuropĂ€ische Ökumenische Versammlung (Sibiu)
  • Seit 2009 Mitglied der Fachbeirats der Zeitschrift „Ciencia Tomista“
  • seit 2010 Mitglied der „Kath. Arbeitsgemeinschaft fĂŒr Freizeit und Tourismus“ (KAFT) der Deutschen Bischofskonferenz (Kommission III)
  • seit 2013Mitglied der AssemblĂ©e GĂ©nerale des „Patrimoine de l’Institut International des Sciences ThĂ©oriques“ (PIIST), Bruxelles

Experte fĂŒr…

Theologie des Ordenslebens, Sozialethik, Freizeit und Tourismus, Thomas v. Aquin / span. Kolonialethik (BartolomĂ© de Las Casas) und Management- und FĂŒhrungsethik.

Kontakt

Institut M. Dominique Chenu Berlin und Phil.-Theol. Hochschule MĂŒnster

Schwedter Str. 23

10119 Berlin


Telefon