Kloster

Bild eines Klosters - 6326Zisterzienserinnenkloster Zehdenick

Zisterzienserinnenkloster Zehdenick

Der Legende nach war eine Wunderbluterscheinung im Jahr 1249 Anlass für die Stiftung eines Klosters am Burgort Zehdenick durch die Markgrafen von Brandenburg. Die hier angesiedelten Nonnen lebten nach zisterzienserischen Regeln. Infolge der Reformation wurde das Kloster 1541 in eine evangelisches adliges Damenstift umgewandelt. Im Dreißigjährigen Krieg kam es wiederholt zu Plünderungen und Zerstörungen. Nach dem zweiten Weltkrieg der evangelischen…

Mitten in unserer Gesellschaft leben Nonnen und Mönche einen alternativen Lebensentwurf. Jetzt reinhören in unseren Perspektivwechsel-Podcast!

Experten

Foto eines Experten - Prof. Dr. Thomas Eggensperger

Prof. Dr. Thomas Eggensperger

Experte für Theologie des Ordenslebens, Sozialethik, Freizeit und Tourismus, Thomas…

Führungsethik Geschichte Ordensleben Podcast Sozialethik Theologie Tourismus

Garten

Foto von Garten

Der Garten der leisen Töne

Habent sua fata et horti – Auch Gärten haben ihr Schicksal. Besonders sehens- und erlebenswert ist von ihnen der kürzlich restaurierte Barockgarten, der vor der Westfassade des Klosters Bronnbach liegt und ein gutes Beispiel für die Repräsentationsgärten ist, die sich Klöster in der Barockzeit nach dem Vorbild von Schloßgärten anlegten.