Experte

Ralf Gebuhr

Bild eines Experten - Ralf Gebuhr

Als Museumsleiter in AngermĂŒnde steht Ralf Gebuhr dem Franziskanerkloster AngermĂŒnde nahe und steht seit 2015 mit dem Verein in Kontakt. Dieser hatte ihn anlĂ€sslich des Symposiums „KLOSTER.LAND.WIRTSCHAFT“ im November 2015 im Kloster Lehnin mit verschiedenen Recherche- und Textarbeiten beauftragt. Die VortrĂ€ge wurden anschließend in der Publikation “Klostergarten und Landwirtschaft – Gestaltung von Kulturraum im Wandel der Zeit” veröffentlicht.

Vita von Ralf Gebuhr

Ralf Gebuhr war zunĂ€chst als Maschinenbauer und Schlosser tĂ€tig, später studierte er Philosophie, Kulturwissenschaften, Geschichte und Archäologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Seine Magisterarbeit »Burg und Landschaft« wurde 1997 mit dem Humboldt-Preis ausgezeichnet. Nach dem Studium folgten Grabungstätigkeit und Projektarbeit an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, von 1997 bis 2003 die wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Landesgeschichte der Humboldt-Universität. Von 2003 bis 2018 war er freiberuflich als Historiker, Kurator, Dozent und wissenschaftlicher Projektleiter tätig.
Im Jahr 2018 ĂŒbernahm er die Leitung des Museums AngermĂŒnde in der sĂŒdlichen Uckermark in Brandenburg. Parallel dazu hat er LehrauftrĂ€ge an der TU Berlin, Lehrstuhl fĂŒr Technikgeschichte, unter anderem zu den Themen „Kloster und Wirtschaft“ und „Wasserbau in Mittelalter und FrĂŒher Neuzeit“.
Zu seinen konzeptionellen Arbeiten, historischen Recherchen und BeitrĂ€gen fĂŒr verschiedene Partner, gehören u.a.
  • „Elisabeth von DĂ€nemark. Eine brandenburgische KurfĂŒrstin im Konflikt um Glauben und Macht“ (Stadtgeschichtliches Museum Spandau)
  • „Prediger und BĂŒrger – Reformation im stĂ€dtischen Alltag“ (Stadt Luckau)
  • „Reformation in Bad Belzig“ (Stadt Bad Belzig)
  • “Acker – Garten – Park. Von der Gestaltung brandenburgischer Landschaften“ (Schloss Freienwalde und Dominikanerkloster Prenzlau)
  • „Im Kern einzigartig. 31 historische Stadtkerne im Land Brandenburg“ (AG StĂ€dte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg)
  • „Der Himmel auf Erden. 1000 Jahre Christentum in Brandenburg“ (Kulturland Brandenburg)