Gruppenreisen – Reisevorschläge für Gruppen

Willkommen im KLOSTERLAND!

Das Ordensleben in den Klöstern prägte überall in Deutschland und Bewohner und bringen die einmalige Architektur zum Sprechen. Europa die mittelalterliche Gesellschaft. Ihre beinahe ausnahmslose frühe Auflösung in der Zeit der Reformation hinterließ im Nordosten Deutschlands einen bedeutenden Schatz steinerner Denkmäler, die viel von der ursprünglichen Kraft des Glaubenslebens erzählen.

Die ehemaligen Klöster in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und im polnischen Westpommern heißen Besucher auch heute herzlich willkommen. Mit ihren vielfältigen touristischen Angeboten vermitteln sie ihren Gästen die bewegte Geschichte der historischen Gemäuer, erzählen vom Leben ihrer einstigen (und heutigen) Bewohner und bringen die einmalige Architektur zum Sprechen. Museen, Konzerte, Märkte und Feste füllen die Klöster mit Leben. Das Zusammenspiel von Kultur, Architektur und Natur sorgt dabei für eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Neben Franziskaner- und Dominikanerklöstern in den Städten prägen auf dem Land vor allem die zahlreichen Anlagen der Zisterzienser den nordostdeutschen Raum. Sie werden Ihnen auf allen vorgeschlagenen Touren begegnen.